VICTORIA HÄLT IHREN PLATZ SAUBER

Endlich zahlte sich der Nahrungsentzug und der Gebrauch der Blutpeitsche beim täglichen Victoria Training aus!!

14:5 verhaut Victoria den BHC B !!

Bei nass grauem Wetter wie weiland die Wikinger an die Küsten Britanniens stießen, so erwarteten die spartanischen Victorianer den BHC-B.

Der BHC-B in der letzten Saison noch ein Angstgegner Victorias, der im 1. Spiel nicht mal mit Hilfe von 3 bestochenen LacrosseAmis bezwungen werden konnte (6:5 ging die Partie verloren) präsentierte sich diesmal als ein Haufen ungelenkiger Welpen, die zitternd nach den Zitzen Ihrer Mutter schnupperten. Die Phalanx der Victoria stand fest und entschlossen und ehe auch nur ein BHC-Welpe die Nase vom Hinterteil der anderen nehmen konnte klingelte es schon in deren Bau. Bäm! 0:58 das erste Tor ! Leider hatte Victoria mit der alten Krankheit „Aufmerksamkeitim1Quarter“ zu tun, denn selbige ließ nach und BHC erhöhte auf 3-1. Hier zeigten sich die aufmunternden Worte und die alte mantraartige Devise 0:0 des Hobbits besonders hilfreich. Denn ab jetzt kam der Victoriazug ins Rollen und wer nicht rechtzeitig von den Gleisen sprang, jaulte nach seinen Erzeugern und nicht wenige verbrachten den Rest des Abends in der Rettungsstelle. Von der 33-68min schlichen die BHCler mit eingezogenem Schwanz winselt um die Hütte, nicht fähig irgendwas zustande zu bringen was es wert wäre Schuss genannt nur werden. Hingegen bei Victoria lief alles rund und wie genetisch verpflanzt, 8x blitzte es in der selben Zeit in der BHC Hütte. Bäm! Bäm! Bäm! Aber nichts klingelte schöner als die drei Tor innerhalb von 8min im 3. Quarter und der BHC sah aus wie die Ideengeber im Baumarkt auf der Suche nach der braunen Farbe.

Es war eine grandiose Teamleistung von den Blau-Weißen und seit langer Zeit war die Attack beschäftigter als die Defense . Einzig Welle scheiterte einmal am Elefantenfuß des gegnerischen Torwarts, als der grade pinkeln war, aber dafür ist Jack back!! Viva Victoria!!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.