Spielgemeinschaft Berlin gibt Einstand in der Rückrunde

Am Sonntag, den 19.3., traf die Spielgemeinschaft Berlin, ein Mix-Team aus Victoria B und Blax B, auf dem Platz der JFK in Zehlendorf auf Leipzig. Leider war es sehr kalt und der Starkregen fiel unaufhörlich vom Himmel, so dass die Bedingungen alles andere als optimal waren. In der Spielgemeinschaft gaben die neuen Victoria-Spielerinnen Anneke und Marie ihren Einstand, für Anneke war es sogar das erste Spiel überhaupt. Die Leipzigerinnen gingen als klare Favoritinnen in die Begegnung und so zeigten sich zu Beginn vor allem die typischen Defizite, die eine SG mit sich bringt. Aufgrund von Abstimmungspannen in der Defense konnten die Leipzigerinnen einige schnelle Tore erzielen. Doch während des Time-Outs und der Halbzeitpause wurden diese Fehler besprochen und die Spielgemeinschaft schaffte es immer wieder, eine gute Defense zu spielen und auch die Leipzigerinnen ab und zu in Bedrängnis zu bringen. Den Ehrentreffer, der lautstark bejubelt wurde, erzielte Marie. Natürlich spricht das Ergebnis, das am Ende 1:26 für Leipzig lautete, eine deutliche Sprache, dennoch konnte man beobachten, dass es auch für die Spielgemeinschaft deutliches Entwicklungspotential gibt. Deswegen schauen alle positiv gestimmt auf die kommenden Spiele der Rückrunde.

Tore: Timcke (1)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.