A-Damen bleiben weiter ungeschlagen

Am vergangenen Sonntag waren die Victoria Damen zu Gast bei der John-F.-Kennedy-Schule. Aus den Erfahrungen der letzten Spiele stellten sich die Vicis auf ein intensives Spiel ein. Die Gegnerinnen wurden dem mehr als gerecht. Von Anfang an war die Partie von beiden Seiten hart umkämpft. Trotzdem gelang den Vicis der bessere Start. Die Mädels der JFK hielten jedoch hartnäckig dagegen und zwangen die Vicis immer wieder zu unsauberen Pässen. Jedoch konnte Victoria zur Halbzeit einen 4-Tore-Vorsprung verbuchen. Diesen ließen sie sich auch in der zweiten Halbzeit nicht mehr nehmen. Nach einer intensiven und anstrengenden Partie siegte am Ende Victoria mit 14:8. In drei Wochen geht es dann im großen Finale gegen Blax um die Meisterschaft der 1. Bundesliga Ost.

Tore/Assists: Wruck (5/1), Bertram (5/0), Ochmann (2/0), Quaas (1/2), Royla (1/0), Mares (0/1)

Am Nachmittag kam es dann noch zum Freundschaftsspiel zwischen der SG Berlin (Victoria B/ BLAX B) und Dresden Braves. Für die SG Berlin war es die dritte Partie innerhalb einer Woche und das zeigte sich deutlich am Zusammenspiel innerhalb des Teams. Nach einem etwas enttäuschenden Pausenstand von 0:6 konnte in der zweiten Halbzeit ein starkes 1:1 erzielt werden. Am Ende trennen sich somit beide Mannschaften 1:7.

Tore/Assists: Wanger (1/0)

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.