Gelungener Jahresabschluss für Victorias Damen

Am Samstag stand die letzte Partie der Hinrunde in der 1. BLO an. Bei eisigen Temperaturen um den Gefrierpunkt waren die Vicis zu Gast bei Blax – Berlin Lacrosse. Im Spiel zwischen den beiden dominierenden Teams der letzten Jahre war es entscheidend, welche Mannschaft den besseren Start erwischt. Und der gelang den Vicis. Vier schnelle Tore im ersten Quarter bescherten den Victoria Damen eine komfortable Führung. Auch im darauffolgenden Viertel knüpften die Vicis an diese Leistung an und gingen mit einer zufriedenstellenden 6:0 Führung in die Pause. Vor allem die Draw-Control, die Victoria fast immer in Ballbesitz brachte, hatte entscheidenden Anteil an der hohen Halbzeitführung. Die anschließenden Angriffe wurden stets überlegt gespielt und endeten in effizienten Torschüssen. Somit konnte auch die Torschussquote überzeugen. Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild der Ersten. Zwar konnte BLAX noch ein paar Tore erzielen, jedoch damit Victoria nicht mehr in Bedrängnis bringen. Am Ende gingen die Vicis mit 13:4 als verdienter Sieger vom Platz.

Tore/Assists: Dürr (3/2), Ünlü (3/0), Ochmann (2/0), Bertram (2/0), Royla (2/0), Kim (1/0), Wruck (0/2), Ilsemann (0/1)

Damen A-Team

Im Anschluss an die Erstligapartie ging es in der 2. BLO für Victorias B Damen ebenfalls gegen die zweite Mannschaft von BLAX. Hier erwischten allerdings die Gegnerinnen den besseren Start und konnten das erste Tor der Begegnung erzielen. Diese Führung konnten sie auch für längere Zeit halten. Jedoch ließen sich die Vicis nie abschütteln und konnten stets den Anschluss halten. Im 4. Quarter konnten sie dann das Spiel drehen und erstmals in Führung gehen. Doch auch Blax ließ sich davon nicht beeindrucken und konnte kurz vor Schluss noch ausgleichen. Somit trennen sich am Ende beide Mannschaften 7:7. Nichtsdestotrotz ist dieses Unentschieden ein toller Erfolg, für das B-Team, welches dieses Jahr die erste eigenständige Saison spielt!

Tore/Assists: Lassen (2/1), van Wijk (2/0), Behnsen (1/0), Ilsemann (1/0), Sparla (1/0)

Damen B-Team

Damit verabschiedet sich Victoria in die Winterpause und wünscht schon mal allen Teams eine schöne Weihnachtszeit!!!

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Elf Freunde

Wir sind euch noch wenigstens einen kurzen Bericht zum letzten Spieltag unserer Herren in und gegen Hannover schuldig, aber wir fassen uns kurz:

Fulminanter und unerwarteter Auftakt durch das erste Tor durch die Victorianer nach bereits 3 Minuten. Dann drei Tore in Folge auf Seiten der Hannoveraner bis auch wir wieder einnetzen konnten. Wieder +1 für die Herren in Rot und schon war Halbzeitpause.
Unser Ersatz-Goalie tauschte in der Halbzeitpause mit unserem Ersatz-Ersatz-Goalie die Ausrüstung und sorgte nach der Halbzeitpause für einen erfolgreichen Assist und ein selbst-erzieltes Tor. „Warum habt ihr den denn ins Tor gestellt?“ fragte einer der Hannoveraner Attacker… Noch ein weiteres Tor für Hannover und wieder war ein Quarter um. Wer mitgezählt hat, kommt auf einen Spielstand von 6:4 für Hannover. Und auch wir dachten uns, das wäre schon eine respektable Leistung unserer 11 tapferen Recken, aber im letzten Quarter konnte Hannover dann aus den Vollen schöpfen und uns immer wieder überlaufen. Der Widerstand konnte sich dagegen nicht mehr zum Tor auf Seiten des DHC durchkämpfen. Endstand 13:4 für die Herren des DHC Hannover e.V.

Wir danken natürlich dennoch für ein schönes, zumindest größtenteils ausgeglichenes Spiel, den Refs der HTHC Hamburg Warriors und drei weit angereisten Fans!

Tore/ Assists: Kurtis (2/0), John (1/1), Paul (1/0)

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Halbwegs erfolgreicher Sonntag für die Herren

Lange bevor unsere Damen am Platz ankamen, waren die Herren schon fleißig und haben sich bei der Herbstlaub-Befreiung unseres Spielfeldes warm gemacht.

Gut erwärmt und frohen Mutes wurde die erste Partie gegen die Herren von Blax – Berlin Lacrosse gestartet und obwohl das erste Tor der Blaxer sehr schnell fiel, war das erste Quarter doch noch sehr ausgeglichen (0:2). Kurz nach Beginn von Q2 konnte verkürzt werden und die Hoffnung keimte wieder. Allerdings ließen sich die Fehler, die sich schon früh abgezeichnet hatten, nicht ausbessern, spielerische und technische Fehler passierten zu häufig und so zog der Blax seiner Wege mit insgesamt 16 Toren, denen wir mit 3 Gegentoren kaum etwas entgegenzusetzen hatten.
Dennoch wurde bis zuletzt gekämpft und niemand ließ locker bis der letzte Pfiff ertönte.

Tore/ Assists: Paul (2/0), Kurtis (1/0), Jan (0/1), John (0/1)

Im zweiten Spiel des Tages (nur eine Stunde nach Abpfiff) waren dann noch die Dresden Braves zu Gast. Hier konnten wir dann endlich zeigen, dass unser Platz in der 1. Bundesliga Nord-Ost doch berechtigt ist. Wir legten in etwa so vor, wie der Blax bei uns. 3:1 nach Q1 mit allen Chancen in beide Richtungen. 6:3 nach Q2, etwas sicherer, aber noch nichts in Sack und Tüten. 8:4 nach Q3, aber alle wussten, dass uns die Müdigkeit im zweiten Spiel einholen könnte. Doch dann absolvierten wir allein im vierten Quarter noch einen 6:2-Sprint, der keinen Zweifel am Ergebnis offen ließ. Die geübten Spielzüge haben deutlich besser funktioniert als noch im Spiel gegen Blax und man hatte teilweise mit weniger Druck am Ball zu kämpfen.

Tore/ Assists: Paul (5/1), John (4/0), Jan (2/0), Kurtis (2/0), Max (1/1), Flo (0/1)

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Teams, den Refs, den Fans und freuen uns, dass alle verletzungsfrei (abgesehen von den üblichen Blessuren) den Platz verlassen konnten.

Und am kommenden Wochenende geht es zu Hannover Lacrosse.

 

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Erfolgreicher Sonntag für Damen

Am gestrigen Sonntag stand das dritte Spiel in Folge für Victorias Damen an. Die Mädels der JFK International School waren zu Gast und man stellte sich, aufgrund der Erfahrungen aus den letzten Jahren auf ein temporeiches Spiel ein. Allerdings wurde Victoria vor allem in Geduld geübt. Das statische Spiel seitens der JFK ließ lediglich zwei Ballwechsel im ersten Viertel zu. Trotzdem konnten die Vicis diese eine Chance nutzen und den ersten Treffer erzielen. Die weiteren drei Viertel waren ein Spiegelbild des Ersten. Victoria ließ durch eine konzentrierte und aufmerksame Verteidigung jedoch kaum weitere Chancen zu und konnte hingegen die wenigen Momente im Angriff für sich nutzen und weitere Tore erzielen. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 6:3. In zwei Wochen steht für Victoria dann das letzte Hinrundenspiel gegen Blax an.

Tore/Assists: Wruck (3/0), Kim (1/0), Ochmann (1/0), Ünlü (1/0), Dürr (0/1)

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Berlin-Derby der Herren

Eine Berg- und Talfahrt waren die beiden Spiele am 03.11.2018 gegen BHC A und BHC B.
Nach dem Saisonauftakt gegen Hamburg, der inzwischen schon einen knappen Monat zurückliegt, startete ein Sprint von 4 Wochenenden, an denen wir gegen 6 Teams antreten und als erstes ging es gegen BHC Lacrosse.

Im Spiel der 1. Bundesliga Nord-Ost hieß der Gegner BHC A und nach einem unnötig Strafen-reichen Start kassierten wir direkt 4 Tore. Wir bäumten uns mit größtem Ehrgeiz wieder auf und konnten noch im ersten Quarter den Gleichstand erzielen. Insgesamt 8 Tore im ersten Quarter klangen für beide Seiten extrem vielversprechend, vor allem für die Zuschauer. Leider hat der BHC hier alleine das Tempo halten können und bei Victoria lief es nicht mehr so besonders gut. Endstand 15:6 für den BHC. Das spricht eine deutliche Sprache, jedoch hat sich das Spiel nie so eindeutig angefühlt und aus dem ersten Quarter war bekannt, dass wir nur ein bisschen Platz brauchen, um direkt wieder mitzumischen.

Im zweiten Spiel des Tages ging es dann in der 2. Bundesliga Ost mit dem Aufbauteam gegen BHC B. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall unseres Goalies musste auch hier Ersatz aus unseren Attacker-Reihen her. Noch kurz zum Verlauf. Erstes Tor auf Seiten Victoria und alles sah rosig aus. Wiedermal gefolgt von einem 4-Tore-Spurt des BHC, bevor eine Antwort parat war. Der weitere Schlagabtausch steigerte sich wieder auf ein 6:6 kurz vor der Halbzeitpause. Doch danach war der BHC ein paar Längen schneller und entschied das Spiel mit 11:8 für sich.

Das Gefühl, mit dem wir an diesem Tag den Platz verließen war durchaus positiv, da wir zwei spannende Spiele auf Augenhöhe geführt haben, aus denen wir in der kommenden Woche lernen wollen, um am 11.11. gegen Blax – Berlin Lacrosse und die Dresden Braves gut da zu stehen.

Danke allen Fans fürs Dabeisein und dem BHC für die Ausrichtung des Spieltages!

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Doppelsieg für die Victoria-Damen

Nach dem holprigen Saisonstart mit zwei Niederlagen gegen Poznan und Leipzig A, sind die Damen wieder zurück in der Erfolgsspur. Im Spiel gegen die Dresden Braves hatten aber zunächst die Gegnerinnen den besseren Start und konnten zwei schnelle Tore erzielen. Es dauerte dann bis zum Ende des ersten Viertels bis Victoria den Anschlusstreffer erzielen konnte. In der Pause fand das neue Trainerteam dann die richtigen Worte und das Spiel gestaltete es sich anschließend ruhiger und die Angriffe wurden konzentriert zu Ende gespielt. Der Halbzeitstand von 8:3 unterstrich diese Leistung. In der zweiten Halbzeit konnten bei dem komfortablen Zwischenstand einige Umstellungen und Änderungen vollzogen werden, um das Spiel zu variieren. Am Ende siegten die Victoria Damen verdient mit 12:7.
Tore/Assists: Dürr (4/0), Wruck (3/0), Kim (2/0), Mares (1/1), Royla (1/0), Ünlü (1/0), Rücknagel (0/2)
Im Anschluss trafen zum ersten Mal die Victoria B Damen und die SG Dresden/Jena in der 2. Bundesliga Ost aufeinander. Nachdem die anfängliche Nervosität auf beiden Seiten verflogen war, gestaltete sich ein Spiel auf Augenhöhe. Am Ende setzten sich die Berlinerinnen mit ihrem Kampfgeist durch und entschieden diese Partie mit 8:6 für sich. Gleichzeitig fuhren die Mädels damit ihren ersten Sieg ein!
Tore/Assists: Lassen (3/0), Niedzwiecka (2/0), Piekarska (2/0), Hallas (1/0), Culley-Foster (0/2)
Vielen Dank an die Dresden Braves für die Ausrichtung des Spieltags! Nun heißt es für beide Teams wieder Vollgas im Training zu geben, um diese Leistungen am kommenden Wochenende wieder abzurufen!
Das A-Team (weiß) und das B-Team (lila) der Damen von Victoria Lacrosse
Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Hervorragender Saisonauftakt in Berlin

Jedenfalls für die HTHC Hamburg Warriors, die am Samstag bei bestem Wetter auf unserem gut gepflegten Kunstrasen zu Gast waren.

Im Spiel gegen unsere Victorianer Herren liefen die Hansestädter richtig heiß und versenkten insgesamt 23 Tore. Hut ab. Allerdings muss man sagen, dass wir uns nie kampflos ergeben haben. Andernfalls wäre uns das eine Ehrentor in Minute 67 nicht gelungen. Und es gibt weitere positive Nachrichten:
Unsere Defense hat unglaublich viel Übung bekommen, Mittelfeld und Attack sind nun auf harte Gegenwehr eingestellt und so sind wir wohl bestens gerüstet für alle kommenden Spiele.

Im zweiten Spiel des Tages sind die Warriors anschließend noch gegen Blax – Berlin Lacrosse angetreten. Über lange Zeit ein enges Höschen, das Hamburg dann aber mit einer 6:0 Serie im letzten Quarter für sich entscheiden konnte. Endstand: 8:13.

Wir danken den teilnehmenden Teams, den Refs und unseren Fans, die uns lautstark angefeuert haben .

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Neuer Unikurs startet

Willst du Lacrosse ausprobieren, bist aber noch Anfänger? Dann ist der Unikurs genau das Richtige für dich. Wir bieten jeder/jedem Interessierten in Kooperation mit der Beuth-Hochschule die Möglichkeit, an unserem 8-wöchigen Kurs teilzunehmen. Vor allem die Basics, Passen, Fangen und Schießen werden vermittelt und natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz.
Der Kurs wird vom 16.10. bis zum 4.12. immer dienstags um 20 Uhr in der Sporthalle der Willy-Brandt-Schule, Grüntaler Str. 5, in Berlin Wedding stattfinden.
Hier geht’s zur Anmeldung:

https://zeh02.beuth-hochschule.de/angebote/aktueller_zeitraum/_Lacrosse.html

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Vicis bei den Berlin Open

Auch dieses Jahr waren unsere Damen und Herren Vicis wieder bei den Berlin Open dabei.

Insgesamt 11 Mädels und 8 Jungs spielten in drei unterschiedlichen Teams und sicherten sich den 9. Platz (Damen), sowie die Plätze 3 (mit Die Eichen / German Oaks e.V.) und 2 (als Dinos).

Wir danken für die großartige Turnierorganisation (endlich auf dem heimischen Gelände des Blax), die großartigen Partys, die großartigen Refs, die großartigen Fans und natürlich die großartigen Spieler und Spielerinnen, die jährlich zu Gast sind, wodurch dieses Turnier erst möglich wird.

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Herren siegen über Dresden Braves

Mit nur 11 Leuten traten die Dresdner an und mit vier Leuten mehr sahen sich die Victorianer bereits im Vorteil. Die ersten schnellen Tore für Berlin bestätigten jedoch diesen Eindruck und verfestigten ihn im Laufe des Spiels. Zur Halbzeit 8:2 und zum Abpfiff 15:5.

Wir danken Dresden, unseren Refs und den Fans, die uns an diesem wunderschönen, sonnigen Tag einen schönen Spieltag beschert haben. Und wir hoffen, Dresden in der kommenden Saison deutlich gestärkt wiederzusehen.

Tore/ Assists: Matt (5/2), Kurtis (3/1), Welle (2/2), Felix (2/0), John (1/2), Marcus (1/1), Moritz (1/0), Paco (0/1)

Sticks up!Share on Facebook
Facebook