BERLINER DERBY: VICTORIA LACROSSE GEGEN BERLINER HC B

Verpasste Revanche: Berliner HC B gegen Victoria Lacrosse

Schwül warmes Frühlingswetter mit stärkeren Schauern bildeten die Rahmenbedingungen für das Spiel zwischen den Victorianern und dem Berliner HC B auf auswärtiger Anlage. Unbeachtlich dessen oder vielleicht auch gerade deswegen entwickelte ein packendes Spiel. Gerade einmal zwei Wochen war die knappe Niederlage Victorias gegen den Berliner HC B her, welches noch ein Nachholspiel aus der Hinrunde darstellte. Ein Sieg war also möglich und so startete auch das Spiel: Der Start Face-off wurde gewonnen und direkt humorlos im gegnerischen Tor untergebracht. Dennoch konnte der BHC im Anschluss Paroli bieten und im weiteren Verlauf immer wieder ausgleichen, sodass zur Halbzeit ein durchaus gerechtes Unentschieden auf dem Scoreboard stand. Weiterhin bemüht das Spielgeschehen für sich zu entscheiden arbeitete Victoria hart und erbrachte so eine starke Leistung in der Offensive, wie auch der Defensive. Insgesamt sollten es am Ende des Spiels drei verschiedene Torschützen geben. Anders der BHC, welcher zunehmend verunsichert auftrat und sein Spiel nur auf ein, zwei Schlüsselspieler stützte. Jedoch nach drei aberkannten Toren – die Richtigkeit der Schiedsrichterentscheidung sei dahin gestellt – und einigen vergeben Chancen konnte Victoria das Momentum nicht für sich nutzen und verlor unglücklich mit zwei Toren Abstand.

Nun besteht nur noch am Sonntag den 26. Mai die Chance die etwas ungünstig verlaufene Rückrunde zu einem erfreulichen Ende zu bringen. Dann trifft Victoria auf die SG Cottbus/Leipzig um unter sich den 6. Platz auszukämpfen. Austragungsort ist die Hanne-Sobek-Sportanlage, Osloer Straße 42, 13359 Berlin und Spielbeginn 12 Uhr.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.