SAISONENDE: SPIELGEMEINSCHAFT BIETET DRESDEN DIE STIRN

Zum Abschluss der Saison brannte die Sonne auf den Rasenplatz in Cottbus und sorgte dafür, dass in der Partie SG WeiBer RoCo gegenDresden Braves Wasserpausen vereinbart werden mussten. Nach einem starken Auftakt ging die SG bereits in der 2. Minute in Führung. Erst nach 7 Minuten folgte die Dresdener Antwort mit einem Anschlusstreffer. Die Defence der SG funktionierte in der ersten Halbzeit sehr gut und ließ nur wenige Tore zu. Zur Halbzeit lag die SG dadurch nur mit 2:4 zurück. Ein großer Knackpunkt war die starke Verteidigung der Dresdenerinnen, die nach einem Ballgewinn der SG sofort Fahrt aufnahm. In der zweiten Halbzeit ging der SG zusehends die Puste aus und musste sich in der 36. Minute zwei schnelle Tore gefallen lassen. In der zweiten Halbzeit übernahmen die Dresdenerinnen mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel und hielten den Ball vor dem Tor der SG. Mit einem 5:12 gingen die Mädels der SG mit vielen neuen Erfahrungen und mit einer ereignisreichen Saison vom Platz.

Die Victoria Damen bedanken sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Mitgliedern der Spielgemeinschaft und wir freuen uns auf die kommende Saison. Danke an euch super Mädels von RoLaX – Rostock Lacrosse e.V.,Weimar Wookies Lacrosse, Cottbus Cannibals Lacrosse!!!

Tore für die SG: Kiene (2; Cottbus), Vehling (2; Victoria), Cordes (1; Rostock)

Assist: Niedzwiecka (1; Victoria)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.