Spielgemeinschaft gibt ihren Einstand in der 2. Bundesliga Ost

Am Wochenende traf sich die Spielgemeinschaft Berlin, die sich aus der B-Mannschaft von Victoria und der B-Mannschaft vom BLAX zusammensetzt, in Leipzig, um gegen deren B-Team das Ligaspiel in der neu gegründeten 2. Bundesliga Ost zu bestreiten. Alle Spielerinnen waren hochmotiviert, das Hinspiel für sich zu entscheiden. Leipzig Miwoks Lacrosse-B ging aber mit drei Toren in Führung. Erst in der 27. Minute konnte Isabelle ein Tor für die Spielgemeinschaft erzielen, was leider das einzige des Spiels bleiben sollte. Die Stärken der SG jedoch zeigten sich deutlich: so hat vor allem die Defense an Erfahrung gewonnen, konnte das Spiel der Leipzigerinnen analysieren und entsprechend darauf reagieren. Allerdings fehlte die Durchsetzungskraft und Kreativität in der Attack, um torgefährlicher zu werden. Das Spiel endete 5:1 für Leipzig, die Spielgemeinschaft ist aber entschlossen, im Rückspiel ihre Schwächen zu bekämpfen und dann einen Sieg zu erringen. Das Team ist jedenfalls enger zusammengewachsen und konnte viel Erfahrung gewinnen.
Tor: Gnädig (1/0)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.