Halbwegs erfolgreicher Sonntag für die Herren

Lange bevor unsere Damen am Platz ankamen, waren die Herren schon fleißig und haben sich bei der Herbstlaub-Befreiung unseres Spielfeldes warm gemacht.

Gut erwärmt und frohen Mutes wurde die erste Partie gegen die Herren von Blax – Berlin Lacrosse gestartet und obwohl das erste Tor der Blaxer sehr schnell fiel, war das erste Quarter doch noch sehr ausgeglichen (0:2). Kurz nach Beginn von Q2 konnte verkürzt werden und die Hoffnung keimte wieder. Allerdings ließen sich die Fehler, die sich schon früh abgezeichnet hatten, nicht ausbessern, spielerische und technische Fehler passierten zu häufig und so zog der Blax seiner Wege mit insgesamt 16 Toren, denen wir mit 3 Gegentoren kaum etwas entgegenzusetzen hatten.
Dennoch wurde bis zuletzt gekämpft und niemand ließ locker bis der letzte Pfiff ertönte.

Tore/ Assists: Paul (2/0), Kurtis (1/0), Jan (0/1), John (0/1)

Im zweiten Spiel des Tages (nur eine Stunde nach Abpfiff) waren dann noch die Dresden Braves zu Gast. Hier konnten wir dann endlich zeigen, dass unser Platz in der 1. Bundesliga Nord-Ost doch berechtigt ist. Wir legten in etwa so vor, wie der Blax bei uns. 3:1 nach Q1 mit allen Chancen in beide Richtungen. 6:3 nach Q2, etwas sicherer, aber noch nichts in Sack und Tüten. 8:4 nach Q3, aber alle wussten, dass uns die Müdigkeit im zweiten Spiel einholen könnte. Doch dann absolvierten wir allein im vierten Quarter noch einen 6:2-Sprint, der keinen Zweifel am Ergebnis offen ließ. Die geübten Spielzüge haben deutlich besser funktioniert als noch im Spiel gegen Blax und man hatte teilweise mit weniger Druck am Ball zu kämpfen.

Tore/ Assists: Paul (5/1), John (4/0), Jan (2/0), Kurtis (2/0), Max (1/1), Flo (0/1)

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Teams, den Refs, den Fans und freuen uns, dass alle verletzungsfrei (abgesehen von den üblichen Blessuren) den Platz verlassen konnten.

Und am kommenden Wochenende geht es zu Hannover Lacrosse.

 

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.