Zitterpartie bei sommerlichen Temperaturen

Gestern waren die Herren des DHC Hannover e.V. bei uns zu Gast. Erwartet wurde ein spannendes Match auf Augenhöhe und wir haben – zumindest was das angeht – nicht enttäuscht.

Mit drei Toren legten die Hannoveraner vor und nutzen die anfängliche Unkonzentriertheit auf Seiten der Victorianer aus. Nur ein Tor konnten wir während dieser Zeit erwidern. In der kurzen Quarter-Pause wurden die ersten Anpassungen im Spiel durchgeführt und mit weiterhin guter Laune, sowie deutlich mehr Fokus nahmen wir das Spiel wieder auf… naja vielleicht nicht so stark wie erwartet, aber trotzdem deutlich konzentrierter. Der Rest der Halbzeit gestaltet sich als 1 Tor für Hannover, eins für uns… drei Tore für Hannover und noch eines für uns, womit wir die Halbzeitpause mit 3:7 hinten lagen.

Während der Spielstand doch deutlich für sich sprach, kreisten bei uns ganz andere Gedanken durch den Kopf und die beschäftigten sich noch lange nicht mit der Niederlage.

Mit einem 3:1 in Q3 konnten wir wenigstens wieder auf 6:8 verkürzen und nahmen den erwarteten Schwung auf. Die Stimmung wurde nun auch endlich am Spielfeldrand hochgetrieben und die Victorianer waren deutlich ermutigter. Das letzte Quarter und das Spiel sollten uns gehören. Auf das nächster Tor der Hannoveraner folgten zwei aus Berlin und der Abstand betrug nur noch ein Tor. Minute 75 wurden wir in einer 1:1-Situation überlaufen und mussten büßen, doch noch war der Deckel nicht drauf. Der Ball sollte zurück in unseren Schläger und von dort ins gegnerische Tor. Das gelang erst 45 Sekunden vor Abpfiff und die Hoffnung war weiter ungebrochen. Die letzten 45 Sekunden verflogen leider viel zu schnell und somit war es nun doch eine 9:10 Niederlage, die uns wohl lange im Gedächtnis bleiben wird.

Wir danken dem DHC für ein spannendes Spiel, BHC Lacrosse für die solide Ref-Leistung und unseren Fans.

Ebenso freuen wir uns auf die nächste Partie gegen den DHC und hoffen, es bleibt so spannend!

Tore/ Assists: Fritz (3/0), Julian (2/0), John (1/2), Max (1/0), Aaron (1/0), Kurtis (1/0), Felix (0/2), Ben (0/1)

Sticks up!Share on Facebook
Facebook

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.