Doppel-Dritter bei der Deutschen Meisterschaft

Zusammen mit unseren Spielgemeinschaften auf Seiten der Damen und Herren (Blax – Berlin Lacrosse BHC Lacrosse Osnabrück Peacekeepers Lacrosse) haben wir uns am vergangenen Wochenende die bronzene Medaille bei der Deutschen Meisterschaft im Indoor-Lacrosse verdient. 

Nachdem sich die Teilnahme der Damen durch die Siege beim Play-In am vorangegangenen Wochenende sehr kurzfristig entschieden hatte, waren nicht genügend Spielerinnen auf dieses Wochenende eingestellt und die lange Bank hat merklich gefehlt. Noch im ersten Spiel gegen München Lacrosse war das deutlich zu spüren und wir qualifizierten uns für das kleine Finale, das jedoch gegen ABV Stuttgart Lacrosse mit nur einem Tor Abstand positiv ausfiel.

Auf Seiten der Herren war man lange auf die Teilnahme eingestellt. Noch am vorherigen Wochenende sind wir in einem letzten Training die Feinheiten durchgegangen und wollten auf den Erkenntnissen aus der Teilnahme am Liga-Pokal aufbauen. Die Herren von Cologne Indians Lacrosse können bestätigen, dass sie sich das Halbfinale nicht so schwer vorgestellt hätten. Jedoch hat es leider nicht gereicht, sodass auch unsere Herren gegen Stuttgart ins kleine Finale ein- und siegreich auszogen.

Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr und fangen frühzeitig an, zu ackern 🙂

Danke für die Orga und an unsere Fans, die uns bis ins hinterste Eckchen nahe Kassel gefolgt sind!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.